ESN Designer Whey Protein Test

ESN Designer Whey Protein Test

esn designer whey protein test

ESN Designer Whey Protein Test

Wir haben das esn designer whey Protein für euch getestet, ihr erfahrt alle wichtigen Fakten. Wir haben wie immer ganz objektiv für euch getestet.

Die ESN Marke ist im Prinzip nur im deutschsprachigen Raum bekannt, und wird auch in Deutschland hergestellt. Das heißt hier kann man sich schon einmal sicher sein, dass nach EU Richtlinien produziert wird.

Das Designer Whey und seine Bestandteile:

Das ESN Designer Whey besteht aus nicht denaturiertem Whey Protein Konzentrat und CFM Whey Protein Isolat. Der Whey Isolat Anteil liegt bei ca. 30%. Dies verringert den Fett und Kohlenhydratanteil und auch den enthaltenen Laktoseanteil. Dies macht es auch für Menschen mit Laktoseintoleranz interessant. Wer jedoch unter schwerer Laktoseintoleranz leidet, der sollte lieber zu einem Whey Protein Isolat greifen und zu keiner Mischung wie sie hier vorliegt.

esn designer whey protein test

Makronährstoffe und Mikronährstoffe immer wichtiger:

 

Die Zusammensetzung dieser beiden wird zunehmend wichtiger und macht auch ein gutes Whey Protein aus. Der größte Makronährstoff ist natürlich das Protein selbst und hat hier mit über 80% einen leicht überdurchschnittlichen Wert. Es besteht außerdem aus einem vollständigen Profil der Proteinfraktionen, nämlich  Beta Lactoglobulin, Glycomacropeptide, Alpha Lactalbumin, Bovine serum albumin, Immunoglobulin G, Immunoglobulin A und Lactoferrin. Dies macht es besonders hochwertig.

Der Hersteller bewirbt auch, dass die Rohstoffe besonders hochwertig sein sollen, dies können wir natürlich nicht überprüfen, aber nachdem was auf der Verpackung steht und die Tatsache das in Deutschland produziert wird, gefällt uns sehr gut.

Die Highlights des ESN Designer Whey:

Um es euch einfacher zu machen und es auch Neueinsteigern leichter zu machen haben wir die Highlights des ESN Designer Whey Proteins für euch kurz zusammengefasst.

 

  1. Durch die Mischung mit Protein Isolat, kann der Laktoseanteil verringert werden. Der Fettanteil wird etwas gesenkt genauso wie der Kohlenhydratanteil. Mit 5g Fett pro 100g hat es aber mehr Fett als zum Beispiel das Whey Gold Standard (3,4g) wenn auch nur geringfügig. Der Kohlenhydratanteil mit 4g pro 100g kann sich allerdings sehen lassen und ist wirklich sehr gut (Whey Gold Standard hat hier 10,2g).
  2. Es enthält einen sehr guten Anteil an BCAA Aminosäuren, 23%
  3. Essentielle Aminosäuren mit einem Anteil von 48%, ist auch sehr gut, da der Körper diese nicht selbst herstellen kann.
  4. Sehr reich dann der Aminosäure L-Glutamin welche für den Muskelaufbau wichtig ist.
  5. Gute Löslichkeit, dies ist leider immer noch nicht üblich, wer trinkt schon gerne kleine Klumpen, dies ist hier aber zum Glück nicht der Fall.
  6. Zum Glück frei von Aspartam, dieses Süßungsmittel steht im Verdacht Krebs auszulösen, hier auch nicht enthalten, ein sehr großer Pluspunkt.

 

Das Whey Protein jetzt im persönlichen Test:

Ich habe die 1000g Packung im Standbeutel bestellt, diese lässt sich leicht öffnen und ist wieder leicht zu verschließen, ohne das ein Qualitätsverlust eintritt.

Man kann das Pulver mit Milch oder Wasser mischen, ich mische es immer mit Wasser um den Kohlenhydrat bzw. Fettanteil nicht zu erhöhen und außerdem schmeckt es mir so besser.

Das Pulver lässt sich mit einem Shaker oder auch Mixer einwandfrei mixen, die Löslichkeit ist also top, es entstehen keine Klumpen.

Es gibt auch die Möglichkeit sich ein geschmacksneutrales Pulver zu bestellen, dies ist zwar etwas gewöhnungsbedürftig, hat aber den großen Vorteil, dass gar keine Süßstoffe enthalten sind.

Zum Glück gibt es hier einmal 11 Geschmäcker aus denen man wählen kann, ich habe Vanille getestet und kann sagen, dass es endlich einmal nicht zu süß oder künstlich schmeckt, daher gefällt mir das auch sehr gut.

Fazit:

Die Verträglichkeit ist hier wirklich gut, durch den niedrigen Laktoseanteil, dieses Whey Protein ist auf jeden Fall sehr hochwertig und besitzt ein gutes Preisleistungsverhältnis und enthält vor allem nur das was man wirklich benötigt ohne unnötige Zusatzstoffe die nur den Preis verteuern aber nichts bringen.

Die Zusammensetzung von Protein, Fetten und Kohlenhydraten ist wirklich gut, wenn man gar keine Kohlenhydrate will muss man eben ein Whey Isolat nehmen, ist aber auch erheblich teurer und bringt auch nicht viel mehr.

Alles in allem ist dies ein Top Produkt vor allem der hohe BCAA Anteil gefällt mir sehr gut, dies erspart unnötige BCAA Pulver. Das ESN Designer Whey ist für alle Sportler super geeignet und nicht nur für Kraftsportler. Deshalb bekommt es von mir eine klare Kaufempfehlung.

Wir sehen uns beim nächsten Produkttest! Jetzt das ESN Whey kaufen.

Kommentare

kommentare

KEINE KOMMENTARE

Kommentar verfassen